Der DSL Anschluss - Grundlagen, technische Informationen, Verfügbarkeit, Geschwindigkeit und die Kosten  DSL Anschluss

Hier gehts zur Startseite DSL ISDN Top Angebote Hardware Wireless LAN Mobilfunk Webhosting Beratung


0700 Rufnummern
Jederzeit unter einer Nummer erreichbar sein.

Alles über den DSL Anschluss

Ein DSL Anschluss ist Voraussetzung für einen DSL Internetzugang. Um Ihnen diesen zu bieten, muss die jeweilige Telefongesellschaft (in den meisten Fällen die Deutsche Telekom) die Vermittlungsstelle zu Ihrem Telefonanschluss mit DSL Technik aufgerüstet haben. Aus diesem Grund wurde DSL zuerst in grösseren Städten ausgebaut, ist aber mittlerweile auch in kleineren Städten und Ortschaften erhältlich. In ländlichen Gebieten ist ein DSL Anschluss bisher nur schwer zu bekommen.
(Hier hilft z.B. SkyDSL / DSL via Satellit)

Ob und mit welcher Geschwindigkeit DSL bei Ihnen Verfügbar ist, können Sie mit der DSL Verfügbarkeitsprüfung ermitteln.


T-DSL nicht mehr länger pflicht!

Der T-DSL Anschluss der Deutschen Telekom AG (T-Com) nahm bisher eine besondere Stellung ein. Er diente als alleiniger Basisanschluss für zahlreiche DSL Anbieter, die Ihre Tarifmodelle auf diesen aufsetzen. Mittlerweile bieten die führenden Provider in Deutschland ihren eigenen DSL Anschluss an. Dieser besteht in der Regel zwar auch weiterhin aus T-DSL Technik, aber die Abrechnung erfolgt direkt mit dem Provider und nicht mehr über die Telefonrechnung.

DSL Anbieter Vergleich für Deutschland (mit Tarifübersicht)

Weitere Informationen zum Thema:

Was ist DSL?
Was kann DSL?
Die DSL Geschwindigkeit im Vergleich zu ISDN & Analog
Welche Hardware wird benötigt?
Die DSL Kosten im Überblick
Was für DSL Tarife gibt es?


Mehrere Computer an einem DSL Anschluss